Modern Quilt Challenge (MQC) 2020

„Your Rules – Your Quilt“

Für das Jahr 2020 organisierten wir für euch wieder eine „Modern Quilt Challenge“. Dies ist bereits unser 7. Wettbewerb. Wir freuen uns riesig, dass Nicholas Ball aus Wales zugesagt hat, eure Quilts professionell zu begutachten und zu bewerten.

 

Nicholas hat das Buch „Inspiring Improv“ geschrieben, es bietet viele Ideen und Anregungen zu unserem Thema. Weitere Informationen und Fotos über Nicholas Ball sind auf Instagram unter seinem Account @quiltsfromtheattic veröffentlicht.

Als Aufgabenstellung für die Challenge 2020 sollten die Teilnehmer einen Quilt aus zuvor selbst gestalteten Blöcken erstellen.

Wir  bedanken uns ganz herzlich bei unserem Juror Nicholas Ball und
vor allem bei den Teilnehmern, die unsere Challenge überhaupt erst ermöglicht haben
und sagen „Herzlichen Glückwunsch“ der Gewinnerin:

Frauke Cruse

mit Ihrem Quilt “(JIGSAW) Puzzle For Pauline”

Alle Challenge Quilts sind im Laden ausgestellt und können dort zu den Öffnungszeiten angeschaut werden.
Die Gewinnerin erhält eine Schleife mit Urkunde, sowie das „Nicholas Ball“ Garnsortiment von Aurifil.

Im Anschluß könnt ihr jeden Wettbewerbquilt im Detail betrachten,
die Entstehungsgeschichte lesen und das Statement von Nicholas Ball studieren.
Mit Klick auf das Quiltfoto öffnet sich ein Großformat.
(Die Reihenfolge der Quilts ist rein zufällig und dieselbe, wie wir sie an Nicholas gesendet haben.)

Wir wünschen Euch viel Freude mit den schönen Quilts.

Eure Ursula Becker und Karin Dunkelgod


Statement

Hey Ursula,
Although a difficult one, I’ve made my decision. The winning quilt is- 

Frauke Cruse “(JIGSAW) Puzzle For Pauline” (29” x 19” inch)

 I applaud the use of value and contrast in this quilt to help move the eye around the composition. The blurring of visible block structure invites the viewer to  question the construction. The dense and organic lines of quilting contrast and compliment the cleaner lines of the piecing. A very successful quilt!
Huge congratulations to all the participants. They all did so well and should be extremely proud.
Thank you for allowing me to be a part of your exciting challenge!
 
Warm regards,
Nicholas 

Andrea Schöneich
“Storm 1”

Andrea Schöneich “Storm 1”

Andrea Schöneich “Storm 1” (21,5″ x 33″)
“Alles wird durcheinander gewirbelt, Gesellschaft, eigenes Leben, weltweit.”
Frei geschnitten mit Rollschneider und Schere. Applikation mit der Nähmaschine. Gequiltet mit der Nähmaschine mit Walking Foot und Freihand.
(Baumwollstoffe, Thermalem Vlies, Baumwolle-Polyester Umspinngarn)

Andrea Schöneich „Storm 1″ (21,5″ x 33“)
„Everything is mixed up, society, our own life, worldwide.“
Cut freely with a rotary cutter and scissors. Application with the sewing machine. Quilted on the sewing machine with walking foot and freehand.
(Cotton fabrics, thermal fleece, cotton-polyester core spun yarn)


Marita Bahr
“Fabric manipulation on Sami Colours”

Marita Bahr “Fabric manipulation on Sami Colours”

Marita Bahr “Fabric manipulation on Sami Colours” (21,5″ x 38″)
inspiriert durch handgenähte Couture-Kleidung und die Erkennungsfarben der Sami in Nord-Norwegen. Grün für die südlichen, blau für die Nördlichen und orange für die dazwischen lebenden Sami. Vergleichbar mit den Farben der Erde, des Himmels und dem bunten Leben dazwischen.
(Baumwollstoff, Polyester Vlies und Garn, gesmokt mit der Hand)

Marita Bahr “Fabric manipulation on Sami Colors” (21,5″ x 38″)
inspired by hand-sewn couture clothing and the recognizable colors of the Sami in northern Norway. Green for the southern, blue for the northern and orange for the Sami living in between. Comparable to the colors of the earth, the sky and the colorful life in between.
(Cotton fabric, polyester batting and yarn, smocked by hand)


Aukje Hornstra
“Wieck am Meer”

Antje Hornstra „Wiek am Meer“

Aukje Hornstra “Wieck am Meer” (20″ x 23″ inch)
Inspiration: Zu wohnen in einem Dorf wo andere Urlaub machen. Frei mit der Hand zugeschnitten, Mit der Nähmaschine appliziert und genäht, etwas Handstickerei. Gequiltet mit der Nähmaschine. (Baumwollstoff selbst gefärbt, Polyester Vlies)

Aukje Hornstra “Wieck am Meer” (20″ x 23″ inch)
Inspiration: To live in a village where others go on vacation. Freely cut by hand, machine application, some hand embroidery. Quilted with the sewing machine.(Self-dyed cotton fabric, polyester batting)


Angelika Greil
“Oscillation”

Angelika Greil „Oscillation“

Angelika Greil “Oscillation” (16” x 38,5” inch)
Eines Spätsommerabends im August schlug mein alter Freund Peter vor, Musik von Kraftwerk zu hören und die Light Show ihres Live-Konzerts auf YouTube anzuschauen. Uns kam die Idee, das, was wir hörten und sahen, in einen Quilt zu „übersetzen“. Peter entwarf das Layout, während ich patchte und quiltete. In Erinnerung an die Farben und den Beat bekam der Quilt den Titel „Oscillation“. Eine Art Streifentechnik, mit Lineal geschnitten; Mit der Maschine genäht und gequiltet auf der Longarm (freehand und mit Linealen). (Baumwollstoffe, 80/20 Baumwoll-Poly-Vlies; Garn: Baumwolle.)

Angelika Greil “Oscillation” (16” x 38,5” inch)
During a late summer evening in August, my old friend Peter suggested to listen to Kraftwerk’s live concert and watch their flickering light show on YouTube. The idea came up to translate what we saw and heard into a quilt. Peter sketched the layout which I’ve sewn and quilted. Reminiscent of the colors and the beat, we came up with „Oscillation“ to name what we have jointly captured. Patched in a kind of strip technique; cut with rulers; machine sewn and longarm quilted (free motion and with rulers) (Patched with cotton solids, 80/20 cotton blend for the batting; sewn with cotton thread)


Traute Münsterberg
“Kondensstreifen”

Traute Münsterberg „Kondenzstreifen“

Traute Münsterberg “Kondensstreifen” (19” x 23” inch)
Inspiration: das # Hashtag Zeichen auf der PC Tastatur. Da konnte ich mir vorstellen, dass es viele verschiedene Möglichkeiten der Darstellung geben wird. Nun sieht es aus wie Kondensstreifen am Himmel. Komplett frei mit der Schere geschnitten. Mit der Maschine genäht. 80% Handquilting, 20% Maschinenquilting, Freihand. (Leinen und Baumwollstoffe, Morton Banting, Baumwollgarn)

Traute Münsterberg “Contrails” (19 ”x 23” inch)
Inspiration: the # hashtag sign on the PC keyboard. I could imagine that there would be many different ways of displaying it. Now it looks like contrails in the sky. Cut completely free with scissors. Sewn by machine. 80% hand quilting, 20% machine quilting, freehand. (Linen and cotton fabrics, Morton Banting, cotton yarn)


Daniela O’Connell
“Olive ’n Orange”

Daniela O’Connell „Olive ’n Orange“

Daniela O’Connell “Olive ’n Orange” (28” x 27,5” inch)
ich habe mit Log Cabin Blöcken angefangen und dann Streifen zusammengenäht, dann folgten frei zusammengesetzte Paneele. Wichtig war mir das Spiel mit hellen und dunklen Farbtönen. Der Stoff ist mit dem Lineal geschnitten, alles andere ist frei zusammengesetzt. Mit der Maschine gequiltet, gerade Linien. (Baumwollstoff, Baumwollgarn/Polyester Banting, Baumwollgarn)

Daniela O’Connell “Olive’ n Orange ”(28” x 27.5 ”inch)
I started with log cabin blocks and then sewed strips together, followed by freely assembled panels. The emphasis was on value and scale with the overall design. The fabric is cut with a ruler, everything else is put together freely. Machine quilted, straight lines. (Cotton fabric, cotton thread / polyester banting, cotton thread)


Gabriele Latz
“Chaos”

Gabriele Latz „Chaos“

Gabriele Latz “Chaos” (24” x 33,5” inch)
Ich liebe die Farben blau und grün. Blau steht für das Wasser und grün für die Pflanzenwelt. Heutzutage haben wir sehr viele Probleme mit Wasser und Natur. Dieser Quilt erinnert mich an beides! Frei und mit Lineal zugeschnitten. Mit der Nähmaschine genäht und gequiltet.
(Baumwollstoff handgefärbt, Bali Batiks, Polyester Batting, mit Baumwollgarn genäht und mit Seidengarn gequiltet)

Gabriele Latz “Chaos” (24 ”x 33.5” inch)
I love the colors blue and green. Blue stands for the water and green for the flora. Nowadays we have a lot of problems with water and nature. This quilt reminds me of both! Cut freely and with a ruler. Sewn and quilted with a sewing machine.
(Hand-dyed cotton fabric, Bali batiks, polyester batting, sewn with cotton thread and quilted with silk thread)


Uta Rodemerk
“Ein Potpourri von Fr. Hanson’s (Näh-)Tisch”

Uta Rodemerk „Ein Potpourri von Fr. Hanson’s (Näh-)Tisch“

Uta Rodemerk “Ein Potpourri von Fr. Hanson’s (Näh-)Tisch” (29″ x 29,5″)
Begonnen mit Überresten der letzten beiden Quilts (Grätenkreise) hab ich ergänzt, mit was mir spontan durch den Kopf ging. Freie Schneidetechnik, Paper Piecing, Paspeltechnik, Maschinen-Quilting, Sashiko und von Hand. (Baumwollstoff, Baumwollgarn Banting, Baumwollgarn- und Polyester Garne)

Uta Rodemerk „A potpourri of Ms. Hanson’s (sewing) table“ (29″ x 29,5″)
Starting with the remains of the last two quilts (bone circles), I added what went through my mind. Free cutting technique, paper piecing, piping technique, machine quilting, sashiko and sewing by hand. (Cotton fabric, cotton yarn banting, cotton yarn and polyester yarn)


Viola Arnold
“Hochstapeln”

Viola Arnold „Hochstapeln“

Viola Arnold “Hochstapeln” (27″ x 31,5″ inch)
Schräge Dreiecke zu nähen, macht Spaß. Türme mit den Dreiecken zu bauen, ohne die Gefahr des Umstürzens, macht noch viel mehr Spaß. Die Stoffe bzw. Streifen sind mit Lineal geschnitten und der Maschine zusammengenäht. Gequiltet wurde auf einer Haushaltsnähmaschine.(Top und Rückseite bestehen aus Baumwollstoffen. Das Vlies ist eine Mischung aus 80% Baumwolle und 20% Polyester.)

Viola Arnold “Pile up” (27″ x 31,5″ inch)
To make wonky triangles is great fun. To build towers with these triangles without the risk to collapse is even more fun. The stripes and pieces of fabric were cut with rulers and machine pieced. The Quilting was done on a domestic sewing machine. (Top and backing are made out of patchwork cottons. The batting is 80% cotton and 20% polyester.)


Frauke Cruse
“(JIGSAW) Puzzle For Pauline”

 

Frauke Cruse “(JIGSAW) Puzzle For Pauline”

Frauke Cruse “(JIGSAW) Puzzle For Pauline” (29” x 19” inch)
ich wurde von dem Buch “Inspirier Improv” (After Seurat)inspiriert und von der Puzzles Leidenschaft meiner Tochter. Frei geschnitten, maschinengenäht und -gequiltet, free motion. (Baumwollstoff, Polyester Batting, Polyestergarn)

Frauke Cruse “(JIGSAW) Puzzle For Pauline” (29” x 19” inch)
I was inspired by the book “Inspirier Improv” (After Seurat) and by my daughter’s passion for puzzles. Free cut, machine sewn and quilted, free motion. (Cotton fabric, polyester Batting, polyester yarn)


Elke Grimme
“Überbleibsel”

Elke Grimme „Überbleibsel“

Elke Grimme “Überbleibsel” (23” x 35” inch)
Als ich das Video von Nicholas Ball im Internet schaute, erinnerte ich mich an die übrig gebliebenen Blöcke: Dreiecke, und Streifen. Ich setzte sie zu diesem Quilt zusammen. Frei und mit Lineal zugeschnitten, Schablonen Technik für die Kreise, Mit der Maschine genäht und gequiltet.
(Baumwollstoff, Baumwollgarn/Polyester Batting, Polyester Garn)

Elke Grimme “Leftovers” (23 ”x 35” inch)
When I watched Nicholas Ball’s video on the internet, I remembered the leftover blocks: triangles, and stripes. I put them together to make this quilt. Cut freely and with a ruler, stencil technique for the circles, sewn and quilted with the machine. (Cotton fabric, cotton / polyester blend batting, polyester thread)


Carola Wisbar
“Spinnennetz im Farbkreis”

Carola Wisbar “Spinnennetz im Farbkreis”

Carola Wisbar “Spinnennetz im Farbkreis” (30,5” x 28” inch)
Ich liebe Regenbogenfarben und deshalb habe ich einige meiner Stoffe nach diesen Farben sortiert und sie im Kreis angeordnet. Ich wollte gerne Teile mit Kurven, Streifen und aneinander genähten Stoffstückchen in meinem Farbkreis verarbeiten. Ich habe Runde für Runde neu überlegt, wie es weitergehen könnte. Den genauen Titel des Quilts habe ich erst nach dem Quilten gefunden.Frei geschnittene und mit dem Lineal zugeschnittene Stoffe, mit der Nähmaschine genäht, freihand und mit Linealen von mir auf der Longarm gequiltet. (Baumwollstoff, Baumwollgarn/Polyester Batting, Polyester Garn)

Carola Wisbar “Spider Web in the Color Wheel” (30.5 ”x 28” inch)
I love rainbow colors and that’s why I sorted some of my fabrics by these colors and arranged them in a circle. I wanted to use parts with curves, stripes and pieces of fabric sewn together in my color wheel. Round by round I rethought how things could go on. I didn’t find the exact title of the quilt until after quilting: fabrics cut freely and cut with a ruler, sewn with a sewing machine, freehand and with rulers quilted on my long arm .
(Cotton fabric, cotton thread / polyester batting, polyester thread)