„Ein Sonnentag“ von Cornelia Käppner

„Ein Sonnentag“ Cornelia Käppner

Cornelias Quilt-Geschichte:

Zu diesem Quilt hat mich das Gelb inspiriert. Ich wollte es leuchten lassen, aber nicht dominant. Auch die sanften Pastellfarben wollte ich gern verarbeiten. Wieder sind selbst gefärbte Stoffe und viele Reste eingesetzt worden. Ich habe nur aus einer Restetüte ein paar Stücke gefischt und damit mußte ich auskommen. Ich habe mich sehr streng an diese Limitierung gehalten und finde, es war richtig. Auch die Grenzen des Formats haben sehr geholfen, Entscheidungen zu treffen. Wieder das gesamte Stück im selben Muster gequiltet, um dem Quilt den graphischen Ausdruck zu geben. Ich finde es so spannend und schön, was aus Resten entstehen kann. Ich habe leider nicht viel Ahnung von den Gesetzen der Komposition und der Gestaltung, ich habe sehr intensiv gearbeitet. Freihand geschnitten.