„Nichts paßt zusammen – trotzdem ein Ganzes“ von Cornelia Käppner

„Nichts paßt zusammen – trotzdem ein Ganzes“ Cornelia Käppner

Cornelias Quilt-Geschichte:

Das ist der erste Quilt, den ich improvisiert habe. Ich finde diese Art, Quilts herzustellen unglaublich faszinierend und befriedigend. Ich wollte herausbekommen, wie viele Farben so ein Stück verträgt. Er sollte fröhlich, bunt und trotzdem harmonisch sein. Auch hier ist alles frei geschnitten. Die Stoffe sind zum Teil selbstgefärbt. Auch finden sich viele Reste zusammen. Ich quilte gern flächig, um alles noch einmal optisch miteinander zu verbinden. Mit dem Rand bin ich nicht zufrieden, es war aber das erste Mal, dass ich ein solches Faced Binding gemacht habe. Leider war das Garn auch nicht so, wie ich es mir gewünscht hätte.